Google+ Hannover Hipster

Montag, 20. Oktober 2014

Brunchen !

Frühstücken passt zwar nicht immer in das wilde Leben eines Hipsters, aber es spricht nichts gegen einen gemütlichen Brunch unter Freunden. Brunchen, ob privat oder im Café, ist doch eigentlich völlig nebensächlich. 
Die zahlreichen Pauschalangebote sind jedoch von Vorteil, da man sich die Kraft für einen Großeinkauf und den Abwasch sparen kann. Trotz alldem sollte man sich den Hipster-Wohlfühlort genauer aussuchen, um nicht durch andere Faktoren gestört zu werden (Musik, Menschen, Ausstattung, usw.). Um dem Volksgetümmel zu entkommen, wäre es jedoch wichtig etwas früher aufzustehen, als die meisten anderen.
Nichtsdestotrotz, ein schöner Morgen mit ausgiebigem Frühstück und das tiefgreifende philosophieren über die Lebenskunst und die erheiternden Diskussionen über Avantgarde und Mainstream sind einfach unentbehrlich. Demnach sollte sich manchmal ein Hipster nicht nur mit einer Tasse Kaffee und einer Zeitung zufrieden geben.



Montag, 11. August 2014

Joghurt mit der Ecke - Ahoi Brause !

Für all diejenigen, die Ahoi Brause nicht nur mit Alkohol assozieren, ist dieser Joghurt eine weitere Folge von einem prickelnden Geschmackserlebnis. Das Bällebad aus bunten Kügelchen erinnert nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch an die schönen alten Zeiten der Kindheit - unterstützt selbstverständlich mit dem Ahoi Brause Layout. 
Die Kombination aus dem zart grünen Joghurt und der Brause ist nämlich das was den meisten fehlt.  

Dieser Joghurt ist retro, lecker und einfach hip(ster). 




Dienstag, 22. Juli 2014

Ist dieser Blog tot?

Die Antwortet lautet vielleicht ja, vielleicht nein. Hipster ist das in keinem Fall.